Herr Szidat im Büro

Brief zur Verabschiedung

Liebe Schüler und Schülerinnen, sehr geehrte Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr verehrte Unterstützer unserer Schule,

zum 31.07.2016 verlasse ich als Schulleiter nach 17 Jahren die Schule und gehe in den „Unruhestand“. Es waren bewegte Zeiten mit enormen Veränderungen (weiterlesen...)

Verabschiedungsfeier am Donnerstag, 7.7.2016

Zum Abschluss des Schuljahres 2015/16 verabschieden wir nach 17 Jahren im Amt den Schulleiter Herrn Szidat in den Ruhestand. 
Wir wünschen ihm für seinen neuen Lebensabschnitt alles Gute.

Der vollständige Bilderbogen ist im Archiv.

Aula Szidat   Abschied

Auto der Zukunft – (M)eine Idee weiter

Veranstaltung Auto der Zukunft

Jeweils vier Schülerinnen der Klassen 7c und 7d besuchten am 24.Juni 2016 den Abschlusskongress zum Thema „Mädchen entwickeln Autos". (Weiterlesen...)

Die schreckliche Klassenfahrt

Ein Hörspiel von Schülerinnen und Schüler der 5a im Philosophiekurs

Hörspiel 5a

„Halt doch die Fresse“, hallt es lautstark durch das finstere Schloss und eine schaurige Stimme lässt nicht lange auf sich warten. „Wenn ihr euch weiter beleidigt, dann wird gleich etwas ganz Schlimmes passieren!“ , so hören die Kinder es raunen. Wer ist denn das? Etwa ein Schlossgespenst? Was keiner je erwartet hätte - in der jahrhundertealten Burg warnt ein Monster vor üblem Schimpfen und überrascht damit die zankenden Ausflügler bei ihren groben Beleidigungen. Zwar kreischen die respektlosen Schlossgäste erschrocken auf, doch bis sie ihre Zankerei endlich aufgeben, müssen einige von ihnen erst das Schlossverlies kennenlernen oder sie grausen sich auf dem Sofa vor einem erzieherisch erfolgreichen Monster. In ihrem selbstkritischen Blick verkehren die Schüler/innen in ihrem selbst verfassten Hörspiel die geläufigen Rollencharaktere: Mit ihren beleidigenden, respektlosen Schimpftiraden sind eher die Schlossgäste als „Monster“ zu erkennen, weniger die aufrechten Schlossgespenster.

(weiterlesen...)